Konzept

[button color=”#fff” background=”#2683AF” size=”medium” src=”https://stadtlicht-leo.de/wp-content/uploads/2012/10/Konzept_Stadtlicht_Leonberg.pdf”]Download als PDF[/button]

1. Vision:

Wir träumen davon, dass Menschen Erfüllung in Verantwortung und Gemeinschaft erleben. Menschen unterschiedlicher Generationen und Nationalitäten einander begegnen und wertschätzend voneinander lernen.

Wir träumen davon, dass Menschen ihre Identität erkennen, Potential leben und Verantwortung für ihr Leben übernehmen.
Das bedeutet für uns:

  • dass gesellschaftliches Leben und Miteinander in der Stadt blüht.
  • dass Kinder und Jugendliche eine positive, stärkende Kinder und Jugendzeit erleben
  • stabile und fröhliche Familien.
  • dass jeder Mensch, die persönliche Lebensberufung ausleben kann.

[space height=”15″]
[divider scroll_text=””]
[space height=”15″]

2. Grundlagen unserer Arbeit

[space height=”10″][toggle_box]
[toggle_item title=”2.1 Werte und Leitlinien” active=”false”]Die Grundlage unseres Handeln ist das christliche Menschenbild.

Wir verstehen darunter dass der Mensch eine Einheit aus Leib / Seele und Geist und von Gott geliebt ist und die Sehnsucht hat, diese Liebe auch zu erfahren.

Wir sind überzeugt, dass grundlegende christliche Werte, wie z.B. Ehrfurcht vor Gott und dem Leben, Nächstenliebe, Ehrlichkeit, Vergebung, Treue, Barmherzigkeit und Selbstannahme für jeden Menschen relevante Leitlinien sind. Einhergehend mit dem Artikel 12 der Landesverfassung BaWü, sind wir der Überzeugung, dass sich eine positive Haltung gegenüber Gott und seinen Werten auch positiv auf das praktische Leben auswirkt:

„(1) Die Jugend ist in Ehrfurcht vor Gott, im Geiste der christlichen Nächstenliebe, zur Brüderlichkeit aller Menschen und zur Friedensliebe, in der Liebe zu Volk und Heimat, zu sittlicher und politischer Verantwortlichkeit, zu beruflicher und sozialer Bewährung und zu freiheitlicher demokratischer Gesinnung zu erziehen.“

Aufgrund biblischer Aussagen sehen wir jeden Menschen in der Verantwortung gegenüber Gott, den Mitmenschen, sich selbst und der Natur. Es ist daher unser ausdrückliches Ziel, eigenverantwortliches Leben und Handeln zu fördern.[/toggle_item]
[toggle_item title=”2.2 Vernetzung der Generationen und Kulturen” active=”false”]Das Zusammenführen von unterschiedlichen Bevölkerungssgruppen ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Wir sind überzeugt, dass Jung und Alt, Deutsche und Migranten von einander lernen und profitieren können. Wir wollen uns für einen wertschätzenden und rücksichtsvollen Umgang untereinander einsetzen.[/toggle_item]

[toggle_item title=”2.3 Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen” active=”false”]Wir verstehen uns als Ergänzung bestehender Angebote und streben daher eine Zusammenarbeit mit anderen Organisationen an.[/toggle_item]
[/toggle_box]

[space height=”15″]
[divider scroll_text=””]
[space height=”15″]

3. Vorgehensweise:

[space height=”10″][toggle_box]
[toggle_item title=”3.1 Finanzierung” active=”false”]Die wachsende Belastung der kommunalen Haushalte macht das Entwickeln alternativer Finanzierungsmodelle für soziale Aufgaben notwendig. Der BMG Leonberg Trägerverein e.V hat das Ziel seine Arbeit durch Sponsoring, private Zuwendungen und Erlöse aus dem Betrieb (Unkostenbeträge) zu finanzieren.[/toggle_item]
[toggle_item title=”3.2 Mitarbeit” active=”false”]Das Herzstück von Stadtlicht sind unsere Mitarbeiter/innen. Stadtlicht bietet vielfältige Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Tätigkeit mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Mitarbeiten kann jeder, der die Ziele von Stadtlicht mit den o.g. Werten verfolgt. Für eine dauerhafte und qualitativ hochwertige Arbeit, wird auch der Einsatz von hauptamtlichen Angestellten in Betracht gezogen.[/toggle_item]
[/toggle_box]
[space height=”15″]
[divider scroll_text=””]
[space height=”15″]

4. Angebote

[space height=”10″][toggle_box]
[toggle_item title=”4.1 Angebot für Kinder – Kidstreff” active=”false”]

Kurzbeschreibung
Treffpunkt für Kinder, als offener Treff mit Spiel, Kreativ- und Freizeitangeboten.

Zielgruppe
Jungen und Mädchen zwischen 8-13 Jahren

Ziele
– Kinder stärken und ermutigen
– soziales und tolerantes Verhalten üben
– Konflikte gewaltfrei lösen
– Neue Fertigkeiten Entdecken und Ausprobieren
– Teamfähigkeit entwickeln

Umsetzung
– Kindertreff monatlich Freitags von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr.
– Ort: Stadtpark, über das Winterhalbjahr im Werkraum des Bürgerzentrums Leonberg
– Mitarbeiter: 5-7 Mitarbeiter
– Teilnehmerzahl: 15-30 Kinder

[/toggle_item]
[toggle_item title=”4.2 Angebote für Jugendliche” active=”false”]

Kurzbeschreibung
Workshops für Jugendliche zur Beratung und Förderung ihrer Persönlichkeits- und Lebensentwicklung auch zur beruflichen Orientierung.

Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene

Ziele
– Eigene Begabungen und Fähigkeiten entdecken
– Sich selbst und andere verstehen lernen

Umsetzung
– Gaben und Fähigkeiten Test ( DISG-Test persolog® )
– Mentoring durch erfahrene Personen
[/toggle_item]
[toggle_item title=”4.3 Familien und Lebensberatung” active=”false”]

Kurzbeschreibung
Unterstützen, ermutigen und beraten bei Lebensfragen. Der Ratsuchende entdeckt eigene Möglichkeiten zur positiven Gestaltung seiner Lebenssituation.

Zielgruppe
Einzelpersonen und Ehepaare

Ziele
– Reflektieren des eigenen Lebensstils
– Erarbeiten von Antworten auf Lebensfragen
– Beraten in Krisen und Konfliktsituationen
– Unterstützen in Erziehungs – und Ehefragen
– Entdecken der eigenen Stärken und Fähigkeiten

Umsetzung
Beratung durch Begleitende Seelsorger (ICL) Termine und Ort nach Vereinbarung.
[/toggle_item]
[/toggle_box]

Scroll to top